Mit der Doppellonge kannst du deinem Pferd beim longieren mehr Abwechslung bieten. Statt immer nur doof im Kreis zu rennen, kannst du mit der Doppellonge dein Pferd durch die ganze Bahn führen.

Ob Hufschlagfiguren, Lösen, Korrektur, Übergänge, Gewöhnung an die Ausrüstung zum Einreiten oder die Gymnastizierung. Alles ist möglich.

Hier kannst du immer wieder von Hufschlagfiguren in das normale Longieren wechseln. (Galopp an der Doppellonge durch die ganze Bahn ist dann doch etwas heftig.)
Auch hast du viel mehr Einwirkungsmöglichkeiten als bei einer einfachen Longe.

Lasst es euch am Besten von jemand zeigen, der schon Erfahrung damit hat. Denn aller Anfang ist schwer 🙂

Viel Spaß!