Was soll das Pony tun?

Auf Kommando sich einmal, im Stehen, um sich selbst drehen.

Wie bringe ich das dem Pferd bei?

Nehmt das Pferd an einen langen Strick. Lasst das Pferd stehen, während ihr einmal mit dem Strick um es herum läuft. Ihr steht also wieder vorne am Kopf und der Strick ist einmal, wie eine mega kure Doppellonge, um das Pferd. Nun hebt den Arm und formt einen Kreis. Dabei sagt ihr „Dreh dich“ während ihr mit der anderen Hand leicht am Strick zieht. Das Pferd wird sich einmal drehen müssen. Wieder bei euch angelangt wartet schon ein dickes Lob und ein Leckerli.

Was negatives könnte passieren?

Wie auch schon bei „Gib mir das“ sind die negativen Folgen eher süß. Am Anfang hat Theo sich ständig gedreht. Auch bei anderen Menschen. Ronja begrüßt ihn, Pferd dreht sich. Ich musste jedes Mal kichern. Das ungefragte Drehen verfliegt aber.