Jedes Jahr auf Facebook die gleichen Beiträge: Lauter Selbstversorger, die über den Winter meckern. Alles ist vereist, alles ist nass, alles ist blöd. Als hätte man das ganze Jahr nicht gewusst, dass der nächste Winter kommen würde. „Die heulen nur rum.“ Dachte ich mir all die Jahre. Bis ich selber Selbstversorger wurde.

Und nun meckere ich, wie all die anderen bei denen ich mich am liebsten einzeln entschuldigen möchte, völlig berechtigt.
Kaum wird es kälter, friert das Wasser ein. Der IBC Tank ist ein Eisklumpen, die Schwengelpumpe ist tot und auch die elektronische Pumpe haben wir zur Sicherheit abgebaut, bevor sie kaputt geht. Also darf ich nun morgens und abends 50 Liter Wasser für die Pferde und die Heucobs schleppen. Das meiste kann ich mit der Schubkarre fahren, aber die Kanister Zuhause befüllen und ins Auto (das nun mal nicht direkt am Boden liegt) hiefen nur um es am Stall wieder rauszuheben. Da kann man „aus den Knien“ heben wie man will. Irgendwann gibt der Rücken nach.

Mit Schnee oder Eisregen im Nacken wird dann auf dem Paddock, der wenigstens zu 80 % matschfrei ist, die Äppel im Schnee gesucht und diese mit einer Hacke vom Boden gehauen. Krampf im Arm und Rücken inklusive.
Wenn das erledigt ist, bleibt noch genügend Zeit mit der vollen Schubkarre auf dem Weg zum Misthaufen auszurutschen und sich aufs Maul zu legen.

Die Pferde drehen am Rad da der vereiste und rutschige Reitplatz nicht zum longieren genutzt werden kann. Also gibt es ein paar Bocksprünge auf dem Paddock, richtig auslastend ist das aber nicht.

Nach der Stallarbeit ist es auch schon dunkel.

Zuhause versucht man dann verzweifelt die 10 Schichten Klamotten mit den tauben Fingern auszuziehen und sich sammt den Rückenschmerzen, die morgen noch viel quälender sein werden, in die Badewanne zu legen.

Und dann ist alles dreckig. Das Auto, der Hund, man selbst und somit dann auch die Wohnung. Letztens war ich nach dem Stall noch einkaufen. Zuhause merkte ich dann, dass ich einen riesen Dreckstreifen (zum Glück nur Dreck) an der Wange hatte. Erklärt auch, warum mich die Leute so angeguckt haben. Dachte es sei wegen dem Geruch…

Puh, das meckern hilft echt 😀

Und Morgen geht es dann von vorne los. Natürlich ist es das alles trotzdem noch Wert und ich liebe es Selbstversorger zu sein. Im Winter vielleicht ein bisschen weniger als im Sommer 😉